Follow:
Browsing Category:

Ernährung

    Die Ernährungs-Docs: richtige Ernährung bei Diabetes

    Kennt ihr die Ernährungs-Docs vom NDR? In der gleichnamigen Sendung zeigen sie, wie bei Diabetes, Migräne oder Rheuma mit speziellem Essen oft mehr erreicht werden kann als mit Medikamenten. Ich bin großer Fan der Sendung. Nachdem der erste gedruckte Ratgeber der Ernährungs-Docs schon sehr erfolgreich war, gibt es nun einen neuen Ratgeber, der sich ganz dem Thema Diabetes widmet. Es gibt viele Ratgeber, die einen sind gut verständlich, die anderen weniger. Ich habe das neue Buch unter die Lupe genommen und viele Rezepte nachgekocht. Read more…

    Quinoa-Zucchini Salat mit Feta & Kokos-Limetten-Avocado-Dressing

    Zeit für Salat! Richtig gelesen, Salat. Kein Frühstücksrezept. Juchu, es geschehen also wirklich noch Wunder. Ich habe das Rezept für meinen momentanen Lieblingssalat aufgeschrieben. Ein Salat, der richtig satt macht und ein bisschen nach Sommer oder Urlaub schmeckt. Quinoa vereint mit Zoodles, Feta, Erbsen und einem frischen Kokos-Limetten-Avocado-Dressing.
    Read more…

    Schnelle Pancakes ohne Mehl

    Schnelle Pancakes ohne Mehl

    Sonntag ist Pancake-Tag bei uns. Bei euch auch? Während ich Pancakes bis vor ein paar Monaten mit Weizenmehl zubereitet habe und dann auch noch mit Marmelade oder Nutella gegessen habe, bereite ich mittlerweile eine gesunde Alternative ohne Mehl zu. Die Hauptzutat: eine Banane! Auch wenn Bananen für Diabetiker nicht die beste Wahl sind, wird eine Banane am Sonntag sicher nicht alles durcheinander bringen.
    Read more…

    Rote Bete-Chips mit Meersalz

    Rote Bete-Chips

    Ich hasse Rote Bete. Wirklich. Schmeckt immer nach Erde. Ob im Smoothie, in einer Suppe oder im Salat. Ich hasse sie in jeglicher Form. Dachte ich, denn in Chips-Form ist Rote Bete unschlagbar gut. Während man mittlerweile überall überteuerte Gemüsechips kaufen kann, habe ich im heimischen Backofen einfach selbst welche gebacken. Keine Zusatzstoffe, keine Farbstoffe und nur 2 Zutaten. Super leicht, gesund, günstig und der perfekte Snack.  Read more…

    Fasten & Mody-Diabetes: Worauf ich bis Ostern verzichte

    Fasten & Mody-Diabetes

    Wir sind im Fastenmonat angekommen. Genau genommen ist der Monat schon einen Tag alt und ich habe noch KEINE Süßigkeiten gegessen. Yeah! Viele Menschen verzichten von Aschermittwoch bis Ostern auf Süßkram, Shopping, Fleisch, Alkohol oder Zucker. Zeit, die schlechten Gewohnheiten ruhen zu lassen. Es ist für mich die Zeit des Jahres, in der ich meinem Körper eine kleine Auszeit von ungesunder Nahrung gebe. In diesem Blogpost verrate ich euch, worauf ich verzichte. Mal sehen, wie das Mody-Monster damit klar kommt. Read more…

    Cashew-Porridge mit Protein Balls und Birne

    Cashew-Porridge

    Ich merke, dass ich nur Frühstücksrezepte poste. Das mag daran liegen, dass das Frühstück meine liebste Mahlzeit ist. Die Zeit, die ich meist allein mit der Katze in der Küche verbringe. Ich genieße früh morgens die Ruhe, bevor der Tag so richtig startet. Heute teile ich wieder ein wunderbares Porridge-Rezept. Cashew-Porridge mit Macadamia Protein Balls und Birne für ganz viel extra power! Ein YEAH für warmes Frühstück. Wie so oft: proteinreich, gute Fette, gesund!
    Read more…

    Zuckerfreier Himbeer-Haferflocken-Plunder

    Zuckerfreier Himbeer-Haferflocken-Plunder

    Jaaaaa, zuckerfreier Himbeer-Haferflocken-Plunder zum Frühstück! Na, wer mag Plunder vom Bäcker auch so gern? Ich mag am liebsten die Variante mit Himbeeren. Leider enthalten die süßen Teilchen vom Bäcker mehr Zucker als einem lieb ist. Darauf verzichten wollte ich aber trotzdem nicht. Also habe ich mit Quark, Dinkelflakes und Haferflocken eine ganz eigene, gesunde Version des Plunders gebacken. Meine zuckerfreie Plunder-Version kann sich sehen lassen. Read more…

    Alles unter Kontrolle mit Lifesum

    Alles unter Kontrolle mit Lifesum

    Studiert ihr beim Einkaufen auch die Nährwerttabellen der Lebensmittel? Ich mache das nicht erst seit meiner Diabetes-Diagnose. Ist der Light Joghurt gesund oder doch lieber nur Low Fat Joghurt? Mir war nie so richtig klar, was für meinen Körper in Sachen Kalorienaufnahme richtig ist. Damit ich meinen Diabetes gut im Griff habe, ist es wichtig, dass ich weiß, wie viele Kohlenhydrate, Protein und Fett ich zu mir nehme. Ich möchte Mahlzeiten optimal planen und zusammenstellen, damit der Zucker nicht unnötig in die Höhe schießt. Ein Kontroll-Freak bin ich nicht, aber seit meiner Diagnose notiere ich mir schon, was ich esse und trinke. Mahlzeiten, Snack, Tee, Kaffee, Wasser. Das mag sehr aufwändig klingen, ist es aber nicht. Mit der richtigen App samt Barcode-Scanner läuft es wie von selbst und kann sogar Spaß machen. Ich habe viele Apps ausprobiert und will euch heute meinen Favoriten vorstellen. Mit Lifesum habe ich alles unter Kontrolle.  Read more…